Einsätze 2021

Einsatz Nr. 16 - THL klein

Datum: 03.05.2021

  • Einsatzbeginn: 07:45 Uhr
  • Einsatzende: 08:19 Uhr
  • Einsatzort: Mehmels
  • Fahrzeuge:  MZF

Stichwort: Wasserschaden

Durch die Leitstelle wurden wir zu einem Wasserschaden nach Mehmels angefordert. Der Einsatz wurde während der Anfahrt allerdings noch durch die Leitstelle abgebrochen. Es bestand vor Ort kein Handlungsbedarf für unsere Kräfte.

Einsatz Nr. 15 - THL klein

Datum: 28.04.2021

  • Einsatzbeginn: 10:54 Uhr
  • Einsatzende: 11:13 Uhr
  • Einsatzort: Wasungen
  • Fahrzeuge:  MZF

Stichwort: Zubringer RTH

Durch die Leitstelle wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienst angefordert. In diesem Falle wurde der Notarzt durch uns vom Hubschrauber zu einem Notfallpatienten gebracht.

Einsatz Nr. 14 - THL Tier

Datum: 18.04.2021

  • Einsatzbeginn: 16:06 Uhr
  • Einsatzende: 09:40 Uhr
  • Einsatzort: Schwallungen
  • Fahrzeuge:  MZF

Stichwort: freilaufende Hunde

Der Leitstelle wurden 2 freilaufende Hunde in Schwallungen gemeldet. Vor Ort angekommen war der Hundebesitzer bereits anwesend und hatte seine Vierbeiner gesichert.

Einsatz Nr. 13 - THL klein

Datum: 08.04.2021

  • Einsatzbeginn: 08:06 Uhr
  • Einsatzende: 09:06 Uhr
  • Einsatzort: Wasungen
  • Fahrzeuge:  MZFHLF 10LF 10

Stichwort: auslaufende Betriebsstoffe

Der Leitstelle wurde eine Ölspur gemeldet. Vor Ort angekommen konnte man das schimmern der Straße durch die feuchte Witterung gut wahrnehmen. Vermutlich hat ein Fahrzeug im Kurven Bereich etwas Diesel verloren und das Wetter hat sein übriges dazu beigetragen. Durch uns wurde Straße mittels Bioversal gereinigt.

Einsatz Nr. 12 - THL klein

Datum: 04.04.2021

  • Einsatzbeginn: 03:42 Uhr
  • Einsatzende: 05:40 Uhr
  • Einsatzort: Wasungen
  • Fahrzeuge:  MZFDLA(K), HLF 10RW 1

Stichwort: VKU PKW im Graben

Durch die Leitstelle wurden wir zu einem VKU alarmiert. Bis zum eintreffen des Abschleppunternehmens wurde durch uns die Unfallstelle ausgeleuchtet und die Straße von Verunreinigungen befreit.

VKU 04.04.2021

Einsatz Nr. 11 - Brand klein

Datum: 03.04.2021

  • Einsatzbeginn: 17:12 Uhr
  • Einsatzende: 18:15 Uhr
  • Einsatzort: Wasungen
  • Fahrzeuge:  MZFDLA(K)LF 10

Stichwort: Schornsteinbrand

Wir wurden zum Brand eines Schornsteins alarmiert. Durch den Hausbesitzer wurde bereits der Brennraum des Ofens geleert, dadurch erlöschen die Flammen im Schornstein auch recht zügig von selbst. Durch die Kammeraden wurde eine Belüftung des Hauses vorgenommen um die Räumlichkeiten zügig rauchfrei zu bekommen.

Einsatz Nr. 10 - Brand klein

Datum: 27.03.2021

  • Einsatzbeginn: 08:35 Uhr
  • Einsatzende: 09:29 Uhr
  • Einsatzort: Metzels
  • Fahrzeuge:  MZFDLA(K)LF 10, Florian Metzels 40

Stichwort: Schornsteinbrand

Wir wurden zum Brand eines Schornsteins alarmiert. Die Kammeraden aus Metzels begannen bereits mit den ersten Schritten und erhielten Unterstützung durch den örtlich Schornsteinfeger. Für die Kammeraden aus Wasungen gab es keinen Handlungsbedarf.

Einsatz Nr. 9 - THL klein

Datum: 26.03.2021

  • Einsatzbeginn: 20:15 Uhr
  • Einsatzende: 21:10 Uhr
  • Einsatzort: Wahns
  • Fahrzeuge: Florian Wahns 19, Florian Wahns 40

Stichwort: Ölspur

Eine Ölspur in der Ortslage musste beseitigt werden.

Einsatz Nr. 8 - THL klein

Datum: 23.03.2021

  • Einsatzbeginn: 11:40 Uhr
  • Einsatzende: 11:59 Uhr
  • Einsatzort: Wasungen
  • Fahrzeuge: HLF 10, PI, Rettungsdienst

Stichwort: PKW gegen Gebäude, auslaufende Betriebsstoffe

Der Fahrer eines Fahrzeuges hat den Eingangsbereich einer Apotheke durchbrochen. Vor Ort stellte sich heraus das für uns kein Handlungsbedarf besteht.

Einsatz Nr. 7 - THL klein

Datum: 08.02.2021

  • Einsatzbeginn: 10:30 Uhr
  • Einsatzende: 11:00 Uhr
  • Einsatzort: Wasungen
  • Fahrzeuge: RW

Unterstützung bei der Befreiung eines PKW aus misslicher Lage nach massivem Schneefall.

Einsatz Nr. 6 - Brand mittel

Datum: 05.02.2021

  • Einsatzbeginn: 02:39 Uhr
  • Einsatzende: 03:22 Uhr
  • Einsatzort: Wasungen
  • Fahrzeuge: MZFDLA(K)LF 10HLF 10, Florian Metzels 40, Florian Wahns 19 und 40,
    Florian Schwallungen 40 und 43, A-Dienst

Einsatzstichwort „vermutlich Brand Gartenhütte“. Nach eintreffen der ersten Kräfte vor Ort stellte sich der vermutete Gartenlauben Brand als Feuertonne heraus. Somit konnten alle Einsatzkräfte umgehend ihren Heimweg antreten.

Einsatz Nr. 5 - THL klein

Datum: 03.02.2021

  • Einsatzort: Wasungen
  • Fahrzeuge: MZF

In Verbindung mit dem Ordnungsamt sollte ein freilaufender Hund gefangen werden. Alle Versuche blieben erfolglos.

Einsatz Nr. 4 - THL klein

Datum: 30.01.2021

  • Einsatzort: Wasungen
  • Fahrzeuge: MZF

Hochwasser Kontrollfahrt

Einsatz Nr. 3 - THL klein

Datum: 29.01.2021

  • Einsatzort: Wasungen
  • Fahrzeuge: MZF

Hochwasser Kontrollfahrt

Einsatz Nr. 2 - Brand klein

Datum: 30.01.2021

  • Einsatzbeginn: 04:23 Uhr
  • Einsatzende: 06:00 Uhr
  • Einsatzort: Wasungen
  • Fahrzeuge: MZF, DLA(K)LF 10HLF 10

Alarmiert wurden wir zu einem Fahrzeugbrand. Beim eintreffen der ersten Kräfte befand sich der vordere Teil des Fahrzeuges bereits im Vollbrand. Da das Fahrzeug recht nah an einem Gebäude abgestellt wurde musste rasch das Übergreifen der Flammen verhindert werden. Dies gelang den eingesetzten Kameraden und somit konnte schlimmeres verhindert werden. Für das Fahrzeug war allerdings keine Rettung möglich.

BRAND – KLEIN 30.01.2021

Einsatz Nr. 1 - THL klein

Datum: 29.01.2021

  • Einsatzbeginn: 15:42 Uhr
  • Einsatzende: 17:43 Uhr
  • Einsatzort: Unterkatz
  • Fahrzeuge: MZFLF 10HLF 10, Florian Wahns 19 und 40, Florian Unterkatz 40

Wir wurden durch die Leitstelle zur Beseitigung von Unwetterschäden in der Ortslage Unterkatz alarmiert. In der Ortslage konnte allerdings keine Feststellung gemacht werden, nach Rücksprache mit der Leitstelle und der Streifenbesatzung welche die Meldung abgesetzt hatte, stellte sich heraus dass die Einsatzstelle noch vor dem Ortsschild Unterkatz war. Hier wurde zuvor bereits durch das Straßenbauamt die Beseitigung von Geröll und Schlamm veranlasst. Allerdings wurde dass, durch den Regen und das einsetzende Tauwetter, stark abfließende Wasser nicht kanalisiert und floss somit ungehindert über die Straße. Durch die eingesetzten Kräfte wurde das ablaufende Wasser in den Straßengraben geleitet. 

THL-KLEIN 29.01.2021